Apfelkuchen vegan

eins, zwei, drei sind alle Zutaten zu einem luftigen Teig zusammengerührt...der Genuss ist garantiert!

Zutaten für eine Springform Durchmesser 28cm:
160 g pflanzliche Margarine
140 g Vollrohrzucker
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
1 EL Vanillezucker
260 g Dinkelvollkornmehl
1 gestrichener EL Backpulver
200 ml Vanille- Sojamilch
750 g Äpfel, geschält und in Schnitze zerteilt
Quittengelee oder Marillenmarmelade zum Bestreichen

Zubereitung:
Backrohr auf 180° vorheizen, eine runde Form dünn mit Margarine einfetten.
Margarine, Zucker und Gewürze schaumig rühren.Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Sojamilch zu einem glatten Teig verrühren.
Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen, dicht mit den Äpfeln belegen und in ca. 40 Min. goldbraun backen. Aus dem Backrohr nehmen und noch heiß mit Gelee oder Marmelade bestreichen, auskühlen lassen.

Stichworte:
Kuchen, Apfelkuchen, vegan
Sojamilch, Dinkelmehl, Vollrohrzucker

Cookies erleichtern die Bereitstellung des Angebots von TRIO:VITALIS. Mit der Nutzung dieser WEB-Seite erklären Sie sich einverstanden, dass TRIO:VITALIS Cookies verwendet.
Datenschutzerklärung Ich stimme zu