Bananenbrot mit Cashewnüssen und Cranberrys

dieses süße und saftige Brot, das vielmehr den Charakter eines Kuchens hat, kommt ganz ohne zusätzliche Süße und Fett aus...

Zutaten für eine kleine Kastenform:
3 reife Bananen, zerdrückt
100 g Apfelmus
2 Eier
200 g Dinkel- oder Kamutvollkornmehl
1 Päckchen Backpulver
1/2 TL Lebkuchengewürz
1 Prise Salz
100 g Cashew- Cranberry- Mischung

Zubereitung:
Backrohr auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen, eine Kastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Bananen, Apfelmus und Eier mit einem Kochlöffel gut verrühren. Mehl, Backpulver, Gewürzmischung und Salz mischen, unter die Bananenmasse rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Cashewnüsse grob hacken und zusammen mit den Cranberrys rasch unter den Teig heben. Diesen in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Rohr ca. 40-50 Min. backen.
In der Form 15 Min. abkühlen lassen, dann auf einen Kuchendraht stürzen und vollständig abkühlen lassen.

TIPP: Der Kuchen hat nur die natürliche Süße der Früchte, wer will, kann ihn mit Schokoladenglasur überziehen oder Marmelade dazu essen.

Stichworte:
Brot, Kuchen, Kastenkuchen
ohne Zucker, ohne Fett
Banane, Apfelmus, Lebkuchenmischung, Dinkel, Kamut, Pharaonenkorn
Nüsse, Cashew, Cranberry

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung des Angebots von TRIO:VITALIS. Mit der Nutzung dieser WEB-Seite erklären Sie sich einverstanden, dass TRIO:VITALIS Cookies verwendet.
Datenschutzerklärung Ich stimme zu