Adventstollen

da der fertige Stollen mindestens 1 Woche ruhen soll, ist jetzt ein guter Zeitpunkt zum Backen! Am nächsten Sonntag hat er dann seinen großen Auftritt, wenn das erste Kerzerl brennt...

Zutaten für 3 große Stollen:
1 kg Dinkelmehl
100 g frische Bio- Germ
1/2 Liter Milch
350 g weiche Butter
200 g Rohrzucker
Schale von 1 Zitrone
1 TL Stollengewürz
1/2 TL Salz
250 g Rosinen
250 g Korinthen
Rum
100 g Orangeat
100 g Zitronat
Butter zum Bestreichen
Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
Alle Zutaten sollen zimmerwarm sein, daher am besten ein paar Stunden vor Backbeginn alles rauslegen.
Rosinen und Korinthen in Rum einweichen, 1-2 Stunden ziehen lassen.
Mehl in eine große Schüssel geben, in der Mitte eine Kuhle machen, Germ hineinbröckeln und mit etwas lauwarmer Milch und 2 TL Zucker zu einem Vorteig gehen lassen. Wenn dieser Blasen wirft, die restliche Milch, Zucker, Gewürze und Butter zugeben, mit der Maschine kneten, bis ein weicher Teig entsteht. Nun erst die eingeweichten Rosinen, Korinthen, Zitronat und Orangeat dazugeben, ordentlich durchkneten. Den Teig an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen, kneten, weitere 45 Min. aufgehen lassen.
Nun den Teig in 3 oder mehr Teile teilen, je nachdem wie groß die Stollen werden sollen. Die Teigstücke etwas flach drücken, von einer Seite zu 1/3 zusammenschlagen, so erhält der Stollen seine typische Form. Teig auf Bleche legen, mit einem Geschirrtuch abdecken und weitere 30 Min. gehen lassen.
Backrohr auf 170° Umluft vorheizen,die Bleche einschieben und die Stollen, je nach Größe, in 50-80 Min. backen. Noch heiß mit weicher Butter bestreichen, zuerst mit Kristallzucker, dann dick mit Staubzucker bestreuen.
Die Stollen sollen mindestens 5-6 Tage in einem kühlen Raum ruhen.

Stichworte:
Stollen, Dresdner Stollen, Adventstollen
Dinkel, Rosinen, Stollengewürz, Zitronat, Orangeat