Lebkuchen zum Ausstechen

Roggenmehl, Honig und duftige Gewürze vermischen sich hier zu einem klassischen Lebkuchenteig...

Zutaten für 3 Bleche Ausstechkekse:
500 g Vollkorn Roggenmehl
1 Prise Salz
40 g Lebkuchen Gewürz (gut von Sonnentor)
1 TL abgeriebene Zitronenschale
100 g geriebene Mandeln
250 g Honig
100 g Vollrohrzucker
125 g Butter
2 Eier
2 TL Natron

Zubereitung:
Mehl, Salz, Gewürze, Zitronenschale und Mandeln in einer Schüssel vermischen. In einem Topf Honig, Zucker und Butter bei mittlerer Hitze erwärmen, bis die Butter geschmolzen und der Honig flüssig ist. Natron mit 2 EL Wasser anrühren. Die Honigmischung zum Mehl geben, mit den Knethaken unterrühren, dann die Eier und das aufgerührte Natron dazugeben, alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig mindestens 1 Stunden kühlen.
Backrohr auf 160° Umluft vorheizen, die Backbleche mit Backpapier auslegen.
Teig ca 1/2 cm dick ausrollen, Kekse ausstechen und auf das Blech legen, mit Milch bestreichen und ca. 12-14 Min backen, bis der Teig goldgelb gebräunt ist. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen, dann in eine Keksdose füllen und verschlossen halten.
Nach Geschmack können die Lebkuchen nach dem Abkühlen auch mit Schokoladenglasur verziert werden.

Stichworte:
Lebkuchenteig, Ausstechen
Roggen, Honig, Lebkuchengewürz