Karotten-Nuss-Kokoskuchen

Zum Jahreswechsel wünschen wir uns oft Klarheit darüber, was sich im neuen Jahr ändern soll und welche Ziele wir verfolgen möchten. Dazu habe ich einen passenden Kuchen kreiert, der dich in der Umsetzung deiner Pläne stärken kann. Die Zutaten liefern mit den Gewürzen, wie Kurkuma, Kreativität für die Leber- Energie, Walnüsse stärken die Niere und fördern die Ziestrebigkeit, Karotten sorgen für ein gutes Bauchgefühl, auf das wir vertrauen können und Zimt wärmt uns, sodass die Energie mit Freude und lustvoll fließen kann...

Zutaten für eine runde/rechteckige Form:
2 Eier
150 g Vollrohrzucker
150 ml Sonnenblumenöl
50 g gehackte Walnüsse
30 g gemahlene Haselnüsse
30 g Kokosflocken
1 TL Zimt
1/2 TL Kurkuma
1 Prise Salz
250 g geriebene Karotten
200 g Dinkelmehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
3 EL Marillenmarmelade zum Bestreichen
4 EL geröstete Kokosraspel zum Bestreuen

Zubereitung:
Backofen auf 160° Umluft vorheizen, eine Kuchenform ausfetten.
Eier und Zucker dickschaumig aufschlagen, dann das Öl langsam einrinnen lassen. Karotten, Gewürze, Nüsse und Kokos unterrühren. Zum Schluss das Mehl, vermischt mit Backpulver und Natron, rasch untermischen. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und ca. 40 Min. im vorgeheizten Ofen backen.
Noch heiß mit Marillenmarmelade bestreichen und gerösteten Kokosraspeln bestreuen. Dann ganz auskühlen lassen.

Stichworte:
Rührteig, Karottenkuchen
Karotten, Kurkuma, Zimt, Haselnüsse, Kokosraspel
 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung des Angebots von TRIO:VITALIS. Mit der Nutzung dieser WEB-Seite erklären Sie sich einverstanden, dass TRIO:VITALIS Cookies verwendet.
Datenschutzerklärung Ich stimme zu