Ribiselkuchen mit Eischaum

viele mögen die sauren Beeren, mir schmecken sie besonders gut, verpackt in einem saftigen Kuchen ...

Zutaten für eine Tarte- oder Springform, Durchmesser 26 cm
4 Eier
200 g Vollrohrzucker
1 EL Vanillezucker
2 Prisen Salz
100 g geschmolzene Butter, abgekühlt
200 g Natur- oder Vanillejogurt
200 g Urweizen, gemahlen = Kamut oder Pharaonenkorn  (alternativ Dinkelmehl)
1/2 Päckchen Weinstein Backpulver
250 g Ribisel (rote Johannisbeeren), vom Stiel gerebelt

Zubereitung:
Butter bei geringer Hitze schmelzen, eine Form ausfetten oder mit Backpapier auslegen, Backofen auf 180° Ober- Unterhitze vorheizen.
2 Eier in Eiklar und Dotter trennen, Eiklar bis zur Verwendung kühl stellen. Die restlichen 2 Eier und die Dotter in eine Schüssel geben, mit 100 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz cremig aufschlagen. Butter langsam einrinnen lassen, dabei weiter rühren, Jogurt untermischen. Zum Schluss rasch das mit Backpulver gemischte Mehl unterrühren. Den Teig in die vorbereitete Backform füllen und 20 Min. vorbacken.
Kurz vor Ende der Backzeit die Eiklar mit 100 g Zucker und 1 Prise Salz gut aufschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat, mit einem Kochlöffel die vorbereiteten Ribisel unterheben. Die Eischaummasse auf den vorgebackenen Teig streichen, Backrohr auf Umluft 180° umschalten. Den Kuchen ca. 12 Min. fertig backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Stichworte:
Rührkuchen, Obstkuchen
Ribisel, Johannisbeeren, Urweizen, Kamut, Pharaonenkorn

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung des Angebots von TRIO:VITALIS. Mit der Nutzung dieser WEB-Seite erklären Sie sich einverstanden, dass TRIO:VITALIS Cookies verwendet.
Datenschutzerklärung Ich stimme zu