Osterguglhupf

eine gesunde Nascherei für die Osterjause...

Zutaten für eine große Gugelhupfform:
500 g Dinkelvollkornmehl
30 g frische Germ oder ein Päckchen Trockengerm
250-300 ml lauwarme Milch
50 g geschmolzene Butter
2 Eier
100 g Vollrohrzucker
1 Vanillezucker
1 Prise Salz

Für die Füllung:
200 g Bitterschokolade
80 g Butter
50 g Kakaopulver
50 g Staubzucker
50 g gehackte Pekannüsse

Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde drücken, Germ zerbröseln und mit etwas warmer Milch zu einem Vorteig verrühren. 15 Min. ruhen lassen. Im Anschluss die restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, mit einem Tuch abdecken und etwa 1h aufgehen lassen.
In der Zwischenzeit Schokolade und Butter in einem kleinen Topf auf niedriger Temperatur oder im Wasserbad schmelzen. Staubzucker und Kakaopulver unterrühren.
Guglhupfform mit Butter einfetten.
Den gut aufgegangenen Teig nochmals rasch durchkneten, dann auf einer bemehlten Fläche rechteckig ausrollen und mit der weichen Schokoladenmasse bestreichen.Die Nüsse darüber verteilen, den Teig aufrollen und in die Form legen. An einem warmen Ort weitere 45 Min. gehen lassen.
Backrohr auf 180° vorheizen, den Kuchen auf der unteren Schiene 50-60 Min. backen, die Stäbchenprobe machen.
Kurz in der Form abkühlen lassen, dann auf einen Kuchengitter stürzen und ganz auskühlen lassen.
Nach Geschmack mit Staubzucker bestreuen.


Stichworte:
Osterkuchen, Guglhupf, Germteig, Hefeteig
Dinkelvollkornmehl, Germ, Trockengerm, Hefe, Vollrohrzucker, Schokolade, Bitterschokolade, Kakao, Pekannuß

Cookies erleichtern die Bereitstellung des Angebots von TRIO:VITALIS. Mit der Nutzung dieser WEB-Seite erklären Sie sich einverstanden, dass TRIO:VITALIS Cookies verwendet.
Datenschutzerklärung Ich stimme zu