Nudelpfanne mit Gemüse

schmeckt jedes Mal einzigartig und bietet 1001 Variationen in der Zusammenstellung der Gemüsesorten...

Zutaten für 4 Personen:
1 kg gemischtes saisonales Gemüse (Lauch, Karotten, Brokkoli, Sojakeimlinge, Champignons, Stangensellerie)
1 kleines Stück Ingwer
200 g Puten- oder Hühnerfilet
50 ml Sojasauce
1 TL Kuzu oder Maisstärke
Gewürzmischung für chinesische Nudelpfanne oder Einzelgewürze wie Kurkuma, Zimt, Nelke, Koriander, Kreuzkümmel, Sternanis...
1 TL Kokosfett oder 3 EL neutrales Öl
Pfeffer und Salz nach Geschmack
150 g chinesische Eiernudeln

Zubereitung:
Fleisch in kleine Stücke schneiden, Sojasauce mit Kuzu/ Maisstärke verrühren, Fleisch zugeben und ca. 30 Min. marinieren.
In der Zwischenzeit das Gemüse waschen, putzen, schälen und in kleine Stücke zerteilen.
Ingwer schälen und fein hacken.
In einer großen Pfanne oder Wok das Kokosfett zerlassen, Fleischstücke aus der Marinade heben und rasch knusprig anbraten, aus der Pfanne nehmen.
Evt. noch etwas Fett nachgeben, dann das Gemüse anbraten, Sojakeimlinge und Pilze erst ganz zum Schluss dazugeben, höchstens 2 Min. mitgaren.
Die restliche Sojamischung über das Gemüse gießen, etwas Wasser (ca. 100ml) zugeben, Deckel auflegen und Gemüse fertig dünsten, soll schön knackig bleiben.
Nudelwasser zum Kochen bringen, Nudeln nach Packungsanleitung kochen und abgießen.
Zum Schluss das gebratene Fleisch und die Nudeln unter die Gemüsemischung rühren, mit Sojasauce, Pfeffer und nur wenig Salz fertig abschmecken und sofort servieren.


Stichworte:
Wokgericht, Pfannengericht
Gemüse, Lauch, Karotte, Möhre, Brokkoli, Sojasprossen, Sojakeime, Stangensellerie, Fenchel, Champignon, Pilz, Pute, Huhn, Hühnerfleisch, Fleisch, Sojasauce, Nudeln, Eiernudeln
Kurkuma, Zimt, Nelke, Koriander, Kreuzkümmel, Sternanis, Curry, Gewürz, Gewürzmischung

Cookies erleichtern die Bereitstellung des Angebots von TRIO:VITALIS. Mit der Nutzung dieser WEB-Seite erklären Sie sich einverstanden, dass TRIO:VITALIS Cookies verwendet.
Datenschutzerklärung Ich stimme zu