Marillenknödel

saftige Früchte und vollwertiger Topfenteig bilden eine süße Synergie für den Gaumen...

 

Menge für 4 Personen:
500 g Magertopfen
220 g Dinkelvollkornmehl
60 g Dinkelgrieß
2 Eier
80 g flüssige Butter
50 g Vollrohrzucker
1 Prise Salz
Marillen oder Zwetschgen, je nach Größe 15- 25 Stück
60 g Butter
Semmelbrösel

Zubereitung:
Topfen, Eier, Salz, Zucker und die flüssige Butter verrühren. Mehl und Grieß dazugeben und zu einem glatten Teig vermischen.Falls der Teig noch klebt, etwas Mehl dazugeben.
Im Kühlschrank für 1-2 Stunden kalt stellen.
Früchte entkernen, falls sie sehr sauer sind, ein Stück Würfelzucker statt des Kerns in die Frucht geben.
In einem großen Topf Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen.
Den Teig in Stücke teilen, jeweils eine Frucht mit Teig umhüllen und im siedenden Wasser ca 12 Min. köcheln lassen.
60 g Butter in einer Pfanne zerlassen, die Brösel dazugeben, bis die gesamte Butter gut aufgenommen wurde, dann unter Rühren goldgelb rösten, von der Herdplatte nehmen.
Die fertigen Obstknödel in den Butterbröseln wälzen, mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren.

Stichworte:
Knödel, Marillenknödel, Obstknödel
Marille, Zwetschge, Topfen, Dinkelmehl, Dinkelgrieß

Cookies erleichtern die Bereitstellung des Angebots von TRIO:VITALIS. Mit der Nutzung dieser WEB-Seite erklären Sie sich einverstanden, dass TRIO:VITALIS Cookies verwendet.
Datenschutzerklärung Ich stimme zu