Zitronenkrapferl

bringen eine fruchtig-frische Abwechslung auf den Keksteller. Die schöne gelbe Farbe erhalten die Kekse durch Maismehl und Kurkuma...

Zutaten für ca. 40 Stück:
5 EL Sonnenblumenöl
2 Eier
150 g Zucker
geriebene Schale von 1 Zitrone
150 g Dinkelmehl
100 g Maismehl
1 Prise Salz
1 Messerspitze Kurkuma
1 TL Weinstein Backpulver
50 g Staubzucker

Zubereitung:
Öl und Eier schaumig rühren, Zucker, Salz und Zitronenschale dazugeben und gut unterrühren. Beide Mehlsorten und Backpulver mischen, rasch zu einem glatten Teig rühren. Die Masse 2 Stunden kalt stellen.
Backofen auf 180° vorheizen, 2 Bleche mit Backpapier auslegen. Mit 2 Teelöffeln kleine Teigportionen (walnussgroß) abstechen und mit Wasser angefeuchteten Händen zu Kugeln rollen. Staubzucker auf einen Teller geben und die Kugeln darin wälzen. Auf das Backblech setzen und 13 Min. backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Stichworte:
Kekse, Plätzchen, Krapferl
Maismehl, Dinkelmehl, Zitrone, Kurkuma